Raffstoren

Bildrechte: ROMA KG

Die filigrane Alternative zu Rollladen

Häuser mit viel Glas liegen im Trend. Offen und transparent – mit Raffstoren von ROMA brauchen Sie jedoch nicht auf Ihre schützenswerte Privatsphäre verzichten. Raffstoren sind die filigrane Alternative zu Rollladen. Mit ROMA Raffstoren lenken Sie Tageslicht individuell nach Ihren Bedürfnissen und schützen gleichzeitig Ihre Privatsphäre. Die Aluminiumlamellen sind sehr langlebig und reflektieren die Sonneneinstrahlung. Das verhindert ein Aufheizen der Räume durch Sonnenlicht um bis zu 75%.


Die nachfolgenden mittleren bzw. rechten Bilder zeigen die jeweiligen Systeme mit einem Wärmedämmverbundsystem (WDVS) bzw. in einer Klinkerfassade.




Vorbauraffstoren

Aluminium-Vorbauraffstoren von ROMA haben sich seit vielen Jahren im Neubau und in der anspruchsvollen Renovierung bewährt. In der Architektur finden die hochwertigen Elemente häufig als gestalterisches Mittel Einsatz. Der besondere Vorteil der Systeme liegt in seiner Position vor dem Fenster. Diese Montageart vermeidet die bei herkömmlichen Kästen möglichen Wärmebrücken über dem Fenster. Für einen perfekten Schutz können Sie Raffstoren mit Vorbaurollladen von ROMA kombinieren. Etwa auf der Sonnen- und Wetterseite, am Schlafzimmer oder zur Straße hin. Bei der Gestaltung haben Sie auch bei den Vorbauraffstoren die Wahl aus verschiedenen Farben und Formen der Kästen.



ROMA Vorbauraffstoren im Überblick


RONDO.RS

Das Aluminium-Raffstorensystem mit einer runden Frontblende verbindet funktionellen Anspruch und Design.

Die fünfeckige Kastenform lässt die bündige Integration in die Fassade zu. Aus- und Nachrüstung mit Insektenschutzgitter oder textilem Sonnenschutz ist auch hier möglich.

Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG


PENTO.RS

Die fünfeckige Kastenform lässt die bündige Integration in die Fassade zu. Aus- und Nachrüstung mit Insektenschutzgitter oder textilem Sonnenschutz ist auch hier möglich.

Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG


QUADRO.RS

Ob Neubau oder anspruchsvolle Renovierung, die rechteckige Kastenform überzeugt Planer und Bauherren gleichermaßen.

Die fünfeckige Kastenform lässt die bündige Integration in die Fassade zu. Aus- und Nachrüstung mit Insektenschutzgitter oder textilem Sonnenschutz ist auch hier möglich.

Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG


INTEGO.RS

Das Raffstorensystem passt sich perfekt in die Fassade ein. Die hochwertige Bauweise wie bei allen ROMA Systemen verspricht Investitionssicherheit.

Die fünfeckige Kastenform lässt die bündige Integration in die Fassade zu. Aus- und Nachrüstung mit Insektenschutzgitter oder textilem Sonnenschutz ist auch hier möglich.

Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG



Aufsatzraffstoren

ROMA Aufsatzraffstoren finden gleichermaßen im Privat- und Objektbau als auch im Neubau oder in der Sanierung Verwendung. Fenster und Aufsatzraffstoren bilden eine Einheit, den die Raffstoren werden direkt auf das Fenster montiert und in einem Arbeitsgang eingesetzt. Auf diese Weise verschwinden sie später praktisch unsichtbar in der Fassade. Die Sonnenschutzsysteme passen auf jeden Fenstertyp und schließen perfekt ab. Zugluft und damit Wärmeenergieverlust sind weitestgehend ausgeschlossen. Die hochwertigen Kunststoffbauteile sind witterungs- und UV-beständig.


Aufsatzraffstorensysteme gibt es für Putz- und Klinkerfassaden inklusive der möglichen Auf- und Nachrüstung mit integriertem Insektenschutzgitter oder Motorbetrieb.



PURO.XR-RS/PURO.XRK-RS

Die Raffstorensysteme werden direkt auf das Fenster montiert und bilden somit eine perfekte Einheit. Mit PURO.XRK-RS hat ROMA ein System speziell für Klinkerbauweise entwickelt.


Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG



Modul-oder Fassadenraffstoren

Raffstoren sind effektiver Sonnenschutz und gleichzeitig ein gefragtes Gestaltungsmittel für Hausfassaden jeglicher Art. Sie unterstreichen innovativen und klassischen Baustil in gleicher Weise. Neben dem architektonischen Anspruch kann Tageslicht durch Aluminium-Raffstoren individuell dosiert und die Raumausleuchtung optimal reguliert werden.


Für jeden Anspruch die richtige Lösung: Die Design-Klassiker von ROMA sind als Kasten- oder Schachtsysteme, mit Schienen- oder Seilführung und als freitragende Variante erhältlich. Das Modulsystem MODULO ist eine ideale Kombination aus Vorbauraffstoren und Fassadensystem.



ROMA Modulraffstoren in der Übersicht


FASSADENSYSTEME

ROMA entwickelte Raffstorensysteme, die gleichermaßen Klimatisierung und Tageslichtregulierung als auch attraktive Fassadengestaltung im Blick haben.

Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG

Die oben stehenden Bilder zeigen das System schienengeführt, seilgeführt und freitragend (von links nach rechts).




MODULO

Serienmäßig mit Motorantrieb ausgestattet, ideal bei Gebäudesanierungen mit vorhandenen Schächten: Alle Komponenten von MODULO sind optimal aufeinander abgestimmt.

Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG Bildrechte: ROMA KG

Das mittlere bzw. rechte Bild zeigt MODULO mit einem Wärmedämmverbundsystem (WDVS) bzw. als Schacht-System.





Die neue Comfort & Design Lamelle ROMA CDL

Die Weltneuheit von ROMA ist die neue Comfort & Design Lamelle für Raffstoren, kurz: CDL. Sie vereint höchste technische Perfektion mit Ästhetik und Sicherheit – für Ihre Privatsphäre! Die ROMA CDL hebt sich nicht nur gestalterisch sondern auch funktionell von allen bisherigen Systemen ab. Der konstruktive Ansatz eröffnet ganz neue Möglichkeiten in Design und Komfort, die Raffstoren bisher verwehrt waren. ROMA hat den Raffstore für Sie neu erdacht.


Bildquelle: ROMA KG Gewinner des Red Dot Design Awards - die neue ROMA Design Lamelle CDL Gewinner des Red Dot Design Awards - die neue ROMA Design Lamelle CDL


Weitere Informationen: ROMA Downloads


Bildquelle: ROMA KG




Gerne beraten wir Sie persönlich zu diesen und allen anderen Raffstoren von ROMA.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören.




nach oben